Vietnam

Wählen Sie Ihr Hotel Rundreisen und Ausflüge

Vietnam bietet unzählige Reichtümer: eine atemberaubende Natur, pulsierende Städte, idyllische Strände, aussergewöhnliche archäologische Stätten, Kolonialbauten, eine schmackhafte Küche,

Volksstämme mit prächtigen Kleidern, chinesische und französische Einflüsse, Kreuzfahrten, Wanderungen, Luxushotels oder abgelegene Bungalows, ein angenehmes Klima rund ums Jahr im Süden sowie im Norden und die herrliche Halong-Bucht, die allein schon eine Reise wert ist. Auf 1700 km entlang des chinesischen Meeres erwarten Sie sowohl erfrischende Berge wie auch feine Sandstrände. Sie erleben interessante Abende bei Tempeln und Pagoden und werden von lächelnden Menschen empfangen. Ein multikultureller Mix, geprägt von der Vergangenheit und der Gegenwart, der auch Sie begeistern wird.

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 1 Title

Item 1 Description

DEBUTEZ VOTRE VOYAGE DE RÊVES
DEBUTEZ VOTRE VOYAGE DE RÊVES

KATALOG BLÄTTERN

Einreise

Visum für Schweizer Bürger obligatorisch. Muss vor Abfl ug eingeholt werden.

Sprachen

Die offizielle Sprache ist Vietnamesisch. Französisch und Englisch sind weit verbreitet.

Nebenkosten

Trinkgelder für Reiseleitung, Chauffeure und Gepäckträger sind nicht im Rundreisepreis eingeschlossen. Obwohl in den Restaurants in der Regel inbegriffen, zählen zusätzliche Trinkgelder zum integrierenden Bestandteil des Einkommens und sind gerne willkommen!

Klima

Vietnam erstreckt sich vom Norden bis zum Süden über fast 2000 km und verzeichnet deshalb auch mehrere Klimazonen. Reisen sind das ganze Jahr hindurch möglich. Die beste Reisezeit für den Norden ist jedoch von November bis April, für Zentralvietnam von Februar bis Juni und für den Süden von Dezember bis April. Im Norden unterscheidet man vier Jahreszeiten mit einem heissen Sommer und einem relativ milden Winter mit teilweise recht frischen Temperaturen, insbesondere in den Bergen. Im Sommer ist es häufig stürmisch mit starken Regenfällen und heftigen Winden, wobei die Regenzeit von Mai bis Oktober dauert. In Zentralvietnam beginnt die Regenzeit erst im Juli mit häufigen Taifunen, viel Regen und starken Winden im September und Oktober. Die Regenzeit im Süden gleicht derjenigen im Norden, allerdings dauert sie etwas länger und die Monate März und April können sehr heiss sein.